Hähnchenbrust mit Käse-Pesto-Füllung und Rosmarinkartoffeln

Dieses einfache Gericht geht schnell und ist nicht nur eine Verlegenheitslösung

(4 Personen)
800 g Hähnchenbrustfilets

120 g Provolone
4 EL Pesto
100 g Semmelbrösel
Salz, Pfeffer

600 g Kartoffeln
Olivenöl
Rosmarin
Grobes Meersalz

Hähnchenbrustfilets waschen und jeweils längs zur Faser eine Tasche zum Füllen schneiden.

Provolone reiben, mit 2 EL Pesto vermischen, salzen und pfeffern. Die Hähnchenbrustfilets von außen würzen, mit der Käsemasse füllen und Tasche mit Spieß verschließen.

Kartoffeln waschen und vierteln. Kartoffeln mit grob gehackten Rosmarin, etwas Olivenöl und grobem Meersalz vermengen.

Kartoffeln zusammen mit den gefüllten Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform geben und auf indirekter Hitze bei ca. 220 Grad 15 Minuten grillen. Inzwischen Semmelbrösel mit 2 EL Pesto vermengen, auf die Hähnchenbrustfilets verteilen und weitere ca. 10 Minuten fertig garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.