Gegrillter Lachs vom Zedernholzbrett mit Pernod-Fenchel-Gemüse

(4 Personen)
600 g Lachsfilet
4 Fenchelknollen
¼ ltr. Wasser
200 g Schlagsahne
1 EL klare Instant-Brühe
4 EL Pernod
2 EL heller Soßenbinder
1 TL rote Currypaste
Zitronenpfeffer
Etwas Zitronensaft
Dill
Olivenöl
Fischgewürz, brauner Zucker

Zedernholzbrett ca. 2 Stunden wässern.

Lachs waschen und trocken tupfen. Mit Fischgewürz würzen.

Fenchel putzen, waschen und in Streifen schneiden. Dill von den Stielen abzupfen und grob hacken.

Etwas Olivenöl in einer feuerfesten Form auf dem heißen Grill erhitzen und den Fenchel darin andünsten. Mit dem ¼ ltr. Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Die Instantbrühe einrühren und den Fenchel weitere 5 Minuten garen. Sahne und Pernod dazu gießen. Soßenbinder einrühren und aufkochen lassen. Mit der Currypaste, dem Zitronenpfeffer und Zitronensaft abschmecken und Fenchel bissfest fertiggaren. Vor dem Servieren Dill unterrühren.

Gewässertes Zedernholzbrett auf den heißen Grill bei indirekter Hitze legen. Sobald das Brett zu rauchen beginnt, Lachs auf dem heißen Zedernholzbrett bei starker, indirekter Hitze auf einer Seite ca. 3 Minuten grillen, umdrehen und die Oberseite mit etwas braunem Zucker bestreuen und weitere 2-3 Minuten grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.