Jakobsmuscheln an Fenchelsalat mit zitroniger Honig-Safran-Vinaigrette

(4 Personen)
12 Jakobsmuschel (alternativ 12 Garnelen oder 8 Seeteufelbäckchen)
2 große Fenchelknollen
Saft ½ Zitrone
2 EL Olivenöl
Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Vinaigrette:
2 EL flüssiger Honig
1 Prise Safranfäden, zerbröselt
1 EL Weißweinessig
Saft 1 Orange
etwas Limettensaft
etwas Olivenöl

Für das Dressing Honig, Safran, Weißweinessig, Orangensaft und Limettensaft in einem kleinen Topf bei geringer bis mittlerer Hitze erwärmen (keinesfalls zum Kochen bringen) bis sich der Honig aufgelöst und der Safran sein Aroma an die Flüssigkeit abgeben hat und diese tiefgelb gefärbt ist. Mit etwas Meersalz abschmecken und abkühlen lassen.

Den Fenchel waschen und in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft mit 2 EL Olivenöl verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut mit dem Fenchel vermischen, damit dieser sich nicht verfärbt.

Jakobsmuscheln waschen, abtrocknen. Salzen, pfeffern und in Olivenöl von allen Seiten wenden. Auf dem heißen Grill bei starker direkter Hitze ca. 4-6 Minuten von beiden Seiten grillen.

Etwas Olivenöl zum Dressing hinzugeben und gut verquirlen. Fenchelsalat auf dem Teller anrichten und Vinaigrette darüber geben und mit den warmen Jakobsmuscheln servieren.

Dazu Baguette oder Focaccia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.