Asiatische Entenbrustfilets mit Mango-Chutney

Asiatisches Entenbrustfilet

(4 Personen)
2 Entenbrustfilets (je ca. 300-400 g)

Würzmischung:
1 EL Paprikapulver
je 1 TL grobes Meersalz und gemahlener Koriandersamen
1 TL chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver (oder Wok-Gewürz)
je ½ TL gemahlener Ingwer und gemahlener Piment
¼ TL Cayennepfeffer

Mango-Chutney:
1 große Mango
1 Schalotte
1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 EL Weißweinessig
ca. 1 EL Mango-Balsamico
Saft von 1 Limette
2 EL Zucker
Chiliflocken, Currypulver, Salz, Pfeffer

Für das Chutney die geschälte Mango in grobe Würfel schneiden. Die Schalotte und den Ingwer fein würfeln. Essig, Limettensaft und den Zucker in einem Topf erhitzen. Mango, Ingwer, Schalotte und Chiliflocken dazugeben. 5-10 Minuten köcheln lassen und das Chutney mit dem Mango-Balsamico, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Zutaten der Würzmischung in einer kleinen Schale vermengen. Die Haut und das darunter liegende Fett der gewaschenen Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer einschneiden. Rundum mit der Würzmischung einreiben und 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.

Asiatische Entenbrustfilets gewürzt
Asiatische Entenbrustfilets gewürzt

Grill auf starke indirekte Hitze vorheizen, eine Handvoll gewässerte Räucherchips auf die Glut geben. Sobald die Holzchips zu rauchen beginnen die Entenbrust mit der Hautseite nach unten an den Rand der Glut legen und ca. 3-4 Minuten grillen, bis die Haut knusprig ist. Entenbrustfilets wenden und über direkter starker Hitze weitere 3-4 Minuten auf der Fleischseite grillen. Weitere 3-4 Minuten bei indirekter Hitze bis zu einer Kerntemperatur von 52° (medium rare) weitergrillen.

Asiatisches Entenbrustfilets Ruhephase
Asiatisches Entenbrustfilets Ruhephase

Entenbrustfilets vor dem Anschneiden abgedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.
Dazu passt Gewürzreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.